Skip to Main content Skip to Navigation
Book sections

L’industrie lourde, un monde interdit aux femmes ? Comparaison franco-allemande de la place des femmes dans l’industrie métallurgique, du début du XXe siècle à nos jours

Résumé : Die Berufe in der Schwerindustrie waren stets mit der Vorstellung von typisch männlicher Arbeit verbunden. Im Laufe des 20. Jahrhunderts hat dieser Wirtschaftszweig jedoch bedeutende Veränderungen (Mechanisierung, Automatisierung, Computerisierung) erfahren. Diese Entwicklungen haben die Position der Frauen in der Stahl- und Metallindustrie teilweise neu definiert, wobei sich die Stereotype hartnäckig halten und es immer noch Einstellungshemmnisse gibt, sowohl seitens der Unternehmen als auch seitens der Frauen selbst. Das Phänomen ist Frankreich und Deutschland gemeinsam, allerdings sind die Entwicklungen über einen langen Zeitraum betrachtet nicht die gleichen. Während der Kriege wurde die weibliche Arbeitskraft in diesen Industriezweigen viel genutzt, aber nicht so massiv wie man es häufig denkt und nur temporär. Vor dem Hintergrund der wiederkehrenden Probleme bei der Anwerbung qualifizierter Arbeitskräfte schlagen die Unternehmen in beiden Ländern heute neue Töne an und versuchen, Frauen bis in die höchsten Qualifizierungsstufen zu gewinnen. Die Veränderungen setzen sich aber nur langsam durch.
Document type :
Book sections
Complete list of metadatas

Cited literature [17 references]  Display  Hide  Download

https://halshs.archives-ouvertes.fr/halshs-02928822
Contributor : Françoise Berger <>
Submitted on : Wednesday, September 2, 2020 - 9:45:40 PM
Last modification on : Wednesday, October 7, 2020 - 1:14:11 PM

File

Berger_industrie lourde un mon...
Files produced by the author(s)

Identifiers

  • HAL Id : halshs-02928822, version 1

Collections

PACTE | UGA | CNRS

Citation

Françoise Berger. L’industrie lourde, un monde interdit aux femmes ? Comparaison franco-allemande de la place des femmes dans l’industrie métallurgique, du début du XXe siècle à nos jours. Françoise Berger; Anne Kwaschik. La „condition féminine“. Feminismus und Frauenbewegung im 19. und 20. Jahrhundert / La „condition féminine“. Féminismes et mouvements de femmes au XIXe-XXe siècles, Franz Steiner Verlag, pp.291-308, 2016, 978-3-515-11395-3. ⟨halshs-02928822⟩

Share

Metrics

Record views

6

Files downloads

14