Zwischen Bewahrung und Eroberung der nächtlichen Stadt

Luc Gwiazdzinski 1, *
Résumé : In der Schöpfungsgeschichte steht, Gott habe das Licht von der Finsternis getrennt und das Licht Tag und die Finsternis Nacht genannt. So gab es einen ersten Abend und Morgen, einen ersten Tag. Dieser grundlegende Wechsel hat das Leben auf der Erde strukturiert und die Funktions- weise unserer Städte ebenso wie unsere individuellen und kollektiven Rhythmen geprägt. Aber die Zeiten ändern sich. In der Stadt hat sich der Tag-Nacht-Rhyth- mus verschoben, die Gesellschaft hat sich gewandelt und die Stadtplanung steht vor neuen Fragen. Die Nacht, ein Zerrbild des Tages, hat der Stadt und der Welt viel mitzuteilen. Die Menschen haben seit jeher unermüdlich versucht, die Grenzen der bekannten Welt zu erweitern, sich die Natur untertan zu machen und ihre Herrschaft über den ganzen Planeten auszudehnen. Diese Eroberung der Welt ist heute fast abgeschlossen – mit Ausnahme der Nacht. Der Zeitraum, in dem die meisten menschlichen Aktivitäten ruhen, stellt eine letzte Grenze und eine innere Welt dar, die es zu erkunden gilt. Die Nacht wurde lange als eine Art Unterbrechung wahrgenommen, als Zeit der Finsternis und Dunkelheit, des Schlafes und der Sperrstunde, als vergänglicher und immer wiederkehrender Zeitraum, der kaum bevölkert und belebt ist. Die nächtliche Stadt hat noch nicht alle ihre Geheim- nisse preisgegeben. Im Dunkeln scheint sie der Hälfte ihrer Existenz beraubt und einzig den Poeten und Künstlerinnen ausgeliefert zu sein. Nur wenige Forschende, Stadtväter und Stadtplanerinnen interessierten sich für sie. Aber die Zeiten ändern sich.
Complete list of metadatas

https://halshs.archives-ouvertes.fr/halshs-01247443
Contributor : Luc Gwiazdzinski <>
Submitted on : Wednesday, December 30, 2015 - 3:46:58 PM
Last modification on : Thursday, May 23, 2019 - 2:34:06 PM
Long-term archiving on : Tuesday, April 5, 2016 - 9:46:23 AM

Files

ARE_forum_3_15_Gwiazdzinski_d....
Explicit agreement for this submission

Identifiers

  • HAL Id : halshs-01247443, version 1

Collections

Citation

Luc Gwiazdzinski. Zwischen Bewahrung und Eroberung der nächtlichen Stadt. Forum raumentwicklung , Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK), 2015, « Raumentwicklung und Nacht – die 24-Stunden-Gesellschaft », pp.4-7. ⟨halshs-01247443⟩

Share

Metrics

Record views

266

Files downloads

167