Skip to Main content Skip to Navigation
Book sections

En route vers l'Ouest? Les débuts de l'Aurignacien en Europe centrale et dans les Balkans.

Résumé : Das Aurignacien wird im klassischen Sinne mit einer Einwanderung des anatomisch modernen Menschen nach Europa assoziiert. Diese für den europäischen Kontinent neue Menschenform habe technische Innovationen und neue symbolische und künstlerische Praktiken mit sich geführt, die in ihrer Gesamtheit das Jüngpaläolithikum charakterisierten und sich vom Mittelpaläolithikum unterschieden. Wir möchten hier auf der Basis jüngst erzielter Ergebnisse den Status un den Platz diskutieren, den das Aurignacien im Prozess der Installierung des europäischen Jungpaläolithikums einnimmt.
Document type :
Book sections
Complete list of metadata

https://halshs.archives-ouvertes.fr/halshs-00430973
Contributor : Nicolas Teyssandier Connect in order to contact the contributor
Submitted on : Tuesday, November 10, 2009 - 2:31:29 PM
Last modification on : Tuesday, June 22, 2021 - 3:49:12 AM
Long-term archiving on: : Thursday, June 17, 2010 - 6:19:55 PM

File

aurignac_teyssandier_temp.pdf
Explicit agreement for this submission

Identifiers

  • HAL Id : halshs-00430973, version 1

Collections

Citation

Nicolas Teyssandier. En route vers l'Ouest? Les débuts de l'Aurignacien en Europe centrale et dans les Balkans.. Harald Floss et Nathalie Rouquerol. Les chemins de l'art Aurignacien en Europe / Das Aurignacien und die Anfänge der kunst in Europa, Musée-Forum Aurignac, pp.117-130, 2007. ⟨halshs-00430973⟩

Share

Metrics

Record views

376

Files downloads

355